Vier Stunden Spaß mit ProcessWire

Geschrieben vor sechs Jahre und elf Monate.
Die Lesezeit beträgt etwa 0 Minuten und 33 Sekunden.

Am Freitag habe ich mir endlich das CMS/CMF ProcessWire angeschaut, welches mir Marc schon vor einer gefühlten Ewigkeit empfohlen hat.

Was soll ich sagen? Etwa vier Stunden später war aus ein bisschen HTML, CSS und JavaScript ein lauffähiges Blog geworden, welches mehrere Sprachen unterstützt und mir alles bietet, was ich mir aktuell von einem CMS wünsche.

Schaut euch ProcessWire unbedingt an - bisher kann ich das System nur empfehlen. Ein bisschen was zu lesen gibt es bei den Webkrauts und im Blog von Marc.


Kommentar schreiben